Zur symbolischen Stadt Eurode
Sonntag, 14. April 2019, 09:15
Aufrufe : 255

Wir wandern ab Herzogenrath, das seit dem Hochmittelalter mit Kerkrade verbunden ist. Beide Orte bildeten gemeinsam den Kern des Landes Rode und heute die symbolische Stadt Eurode. Mehr als acht Jahrhunderte prägte der Bergbau das Leben im Land Rode. Wenn wir heute durch das Broichbachtal mit seinen vielen Seen wandern, erinnert nur noch der Ausblick auf die markante Haldenlandschaft an diese Zeit.

Leitung: Josi Walden/Annelie Caster
Treffpunkt: Talbahnhof, Raiffeisen-Platz, Eschweiler
Länge: 10 km
Details: Einkehr geplant

                                                          Gäste sind herzich willkommen